Top-Themen:

In Kooperation mit

Bewerbungen für Prof. Horst Knapp‐Preis 2020 sind jetzt möglich

© Pixabay
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Die UniCredit Bank Austria schreibt auch heuer wieder den Prof. Horst Knapp-Preis aus, die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2021.

Der Prof. Horst Knapp‐Preis ist einer der renommiertesten Preise für Finanz‐ und Wirtschaftsjournalismus in Österreich. Dazu Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria: „Die Bedeutung fundierter Wirtschaftsberichterstattung, die die ökonomischen und wirtschaftspolitischen Zusammenhänge kritisch analysiert und kommentiert, kann in der heutigen Zeit nicht hoch genug eingeschätzt werden. Vorbildliche WirtschaftsjournalistInnen zeichnet insbesondere aus, dass sie ihre wichtige Vermittlerrolle gegenüber den Lesern sehr ernst nehmen, mit dem Ziel, komplexe Sachverhalte und relevante Hintergründe verständlich wiederzugeben.“ JournalistInnen, die folgende Voraussetzungen erfüllen, sind herzlich eingeladen, sich ab sofort zu bewerben: AutorInnen mit österreichischer Staatsbürgerschaft oder Tätigkeitsschwerpunkt in Österreich sowie hervorragende publizistische Leistung, die in den letzten zwei Jahren erstmals in Büchern oder in Print‐ und elektronischen Medien veröffentlicht wurde und einen Bezug zu den Wirtschafts‐ und Sozialwissenschaften aufweist. In Anlehnung an das Lebenswerk von Prof. Horst Knapp müssen sich die Arbeiten trotz Darstellung komplizierter wirtschafts‐ und sozialwissenschaftlicher Sachverhalte durch besondere Klarheit und Verständlichkeit auszeichnen.

Die UniCredit Bank Austria stiftet den Prof. Horst Knapp‐Preis jährlich seit 1996.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie ForumF auf LinkedIn?

Alle News von ForumF.at finden Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ