Mastercard erneuert Partnerschaft mit UEFA

Gerald Gruber, Country Manager von Mastercard in Österreich
© Mastercard

Gerald Gruber, Country Manager von Mastercard in Österreich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Seit über 20 Jahren unterstützt Mastercard die UEFA Champions League und setzt diese Partnerschaft nun auch für den Zyklus 2018-21 fort. Mastercards Ziel ist es, „die Fans auf der ganzen Welt beim Fußball mit einzigartigen, unbezahlbaren Momenten zusammenzubringen“. Gemeinsam mit Pelé initiierte Mastercard dazu ein Video 22 Sprachen, das nun pünktlich zum erneuerten Partnerschafts-Auftakt veröffentlicht wurde und die vereinende Kraft des Fußballs zelebriert.

#StartSomethingPriceless ist das Motto unter dem sich Mastercard als offizieller Sponsor der UEFA Champions League mit Pelé, dem wohl größten Spieler der Welt, zusammengetan hat, um mit den über 70 verschiedenen Nationalitäten der UEFA Champions League die „vereinende Kraft des Fußballs und die unbezahlbaren Momente in der Geschichte des weltweit führenden Wettbewerb‐Clubs zu feiern“. Gemeinsam wurde dazu ein Video in 22 Sprachen – siehe bitte hier –  ins Leben gerufen. Der Kurzfilm zeigt 22 Fußballfans aus der ganzen Welt, die zusammengekommen sind, um in einem Fußballspiel um 11 UEFA Champions League‐Tickets gegeneinander anzutreten. Und obwohl jedes hart umkämpfte, intensive Match nur ein Siegerteam haben kann, erlebten alle Spieler bei der Rückkehr in die Umkleidekabinen den gleichen „unbezahlbaren Moment“: Die Preise wurden von niemand geringerem als Pelé selbst überreicht.

„Ich erinnere mich gerne an die wichtige Botschaft, die ich von meinem Vater bekam, als ich jung war. Er sagte: ‚Du wirst ein sehr guter Fußballer sein, aber vor allem musst du ein guter Mensch und ein guter Mann sein‘. Diese Worte haben mich immer begleitet”, erzählt Pelé, der im Laufe seiner Karriere 1.283 Tore erzielte. „Fußball ist ein großartiger Vereiniger und diese UEFA‐Champions‐League‐Momente fangen die #StartSomethingPriceless‐Stimmung wirklich ein.“

„Fußball verbindet einfach und die UEFA Champions League ist das beste Beispiel dafür“, sagt Gerald Gruber, General Manager Mastercard Austria. „Das Ziel unserer #StartSomethingPriceless‐Kampagne ist es, einander zu unterstützen, um Veränderungen herbeizuführen.“

Die Partnerschaft zwischen Mastercard und der UEFA Champions League besteht bereits seit 1994 und wird nun für die Saisonen 2018, 2019 und 2020 fortgesetzt. Die Vereinbarung umfasst zudem die Sponsorenrechte für die UEFA Super Cups. Außerdem möchte Mastercard weiterhin die Tradition aufrecht erhalten, dass Kinder aus der ganzen Welt weiterhin die Möglichkeit haben, Spieler‐Maskottchen zu werden, um so die einmalige Gelegenheit zu haben, bei den Spielen der UEFA Champions League neben den größten Fußballstars auf den Platz zu gehen.

„Wir sind sehr stolz darauf, unser langjähriges Sponsoring der UEFA Champions League zu erneuern, um so Fans auf der ganzen Welt mit ihrer Leidenschaft zu verbinden“, erklärt Gruber. „Für die nächsten drei Jahre, haben wir uns wieder vorgenommen, zahlreiche Priceless Surprises für die Fans und innovative Geschäftsmöglichkeiten rund um den Fußball für unsere Partner zu schaffen.“

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ